Rumo Wehrli

profil

Jahrgang1998
Größe171 cm
AugenfarbeBraun
HaarfarbeDunkelbraun
WohnortPotsdam
Zweiter WohnortErmensee (Schweiz)
GeburtsortWald (Schweiz)
NationalitätSchweizerisch
WohnmöglichkeitenBerlin, München, Luzern, Zürich, Winterthur, Basel, Bern
SprachenEnglisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)
DialekteSchweizerisch (Zürich) (Heimatdialekt)
StimmlageMezzosopran
InstrumenteGeige (gut), Gitarre (Grundkenntnisse)
SportartenYoga, Bühnenkampf, Judo, Schwimmen, Ski, Snowboard; Tanz: Standard, Lindy Hop
FührerscheinKeinen

Ausbildung

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

Sonstiges

Poetry Slam (u. a. Deutschsprachige Meisterschaften 2018, 2019)

Auszeichnungen und Nominierungen

2023 Nominierung für den Theater Heute Kritikerpreis 2022/23 als bester Nachwuchsschauspieler für die Rolle des Max Connor in "HIR", Badisches Staatstheater Karlsruhe

2019 DAAD-Preis für Leistungen und Engagement ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen

Fotografie
Christian Leppin
 

VitAAUSWAHL

2023NEUMATT 3Bettina Oberli, Cosima FreiTv
 DER FLECKWilly HansKino
 HIRJacob WeissTheater
 WIE MAN IM LEBEN ALLES RICHTIG MACHTSarah HenkerTheater
2022DAS LEBEN DES GALILEIRonny JakubaschkTheater
 SOKO WISMARDirk PientkaTv
 NEUMATT 2Andrea Štaka, Christian Johannes KochTv Schweiz
2021NEUMATTSabine Boss, Pierre MonnardTv Schweiz
2020FÜHRUNGSLOSJulian QuentinKurzfilm
 BROTHERNatascha ZinkKurzfilm
 PAEINGhiath Al MhitawiKurzfilm
 RICHARD IIISebastian SchwarzTheater
 DER EINGEBILDETE KRANKELisa ArnoldTheater
2019IN EINEM FINSTEREN HAUSHans HenschelTheater
 EVIL REDOJan-Peter HorstmannKurzfilm
 NORA ODER EIN PUPPENHEIMClaudia Geissler-BadingTheater
 BLINDLINGSKai SheveTheater
 SYMBIOSESvenja HeinrichsKurzfilm
 ERISSamuel SchwarzKurzfilm
2018TABULA RASADamiàn DlabohaTheater
 WEHE! (Szenenabend zu „Die Troerinnen“)Robin AndermattTheater
2017LEGOLANDHenrik v. Dewitz, Minna HugTheater
 HYPERBOLESJulian QuentinKurzfilm
2015SILDAnni ÖppeleidTheater
2014DAS VERTRUNKENE LANDRichard WehrliTheater
    

Theater
 

Fetter Vetter & Oma Hommage, Theaterkollektiv Jungthaeter, Theater NORA, Jugendtheater „Gasliecht“.