Alle Beiträge in Aktuelles

4. November 2019 - Keine Kommentare!

Amelle – Die Tinte…

Der Kurzfilm „Die Tinte trocknet nicht“, in dem Amelle Schwerk mitgewirkt hat, ist in der Rubrik "Experimentalfilm mit einer Laufzeit bis 30 Minuten" für den Deutschen Kurzfilmpreis nominiert. Regie und Buch: Felix Herrmann.

20. September 2019 - Keine Kommentare!

Amelle – Platonowa

Amelle Schwerk hatte am 15. September 2019 Premiere mit Platonowa, eine Inszenierung von Stephan Kimmig am Schauspiel Hannover.
Auszug aus “Die deutsche Bühne”, Andreas Falentin:

...Die größte Entdeckung im neuen Hannoveraner Ensemble ist Amelle Schwerk. Ihre Natalia ist kriminell, eine Außenseiterin, angesiedelt am unteren Ende der Monadenpyramide. Sie leistet sich bedingungslose Zuneigung, weil sie nichts zu verlieren hat. Wie Schwerk das spielt, muss gesehen werden, auch weil Stephan Kimmigs Theater durch sie sinnlich wird wie selten. Der Höhepunkt der Aufführung ist ihr Begrüßungsringkampf mit dem von ihr innig verehrten und geliebten Bankrotteur Anton, den Lukas Holzhausen sehr feinsinnig als energielose Charmeurs-Monade spielt. In diesem Bodenkampf fällt die Grenze, bordet die Zuneigung über, kommen zwei Menschen für zwei Minuten wirklich zusammen...

29. August 2019 - Keine Kommentare!

Delia – Besuch der alten Dame

Delia Mayer übernimmt die Hauptrolle der Claire Zachanassian in "Der Besuch der alten Dame". Die Neuinszenierung und Spielzeiteröffnung 2019/20 am Luzerner Theater verantwortet das griechische Regie-Duo Angeliki Papoulia und Christus Passalis. Die Premiere ist am 7. September 2019. Foto: Luzerner Theater.