ÜBER DIE AGENTUR

Ich liebe Film. Schauspieler, die echt und konkret spielen sind es, die ihre Zuschauer fesseln und in eine Geschichte eintauchen lassen. Ich bewundere Talente, die vor der Kamera und auf der Bühne dafür brennen, sich so zu verwandeln, dass man darüber ihre eigene Person vergessen kann.  Meine Leidenschaft ist es, den Schauspielern unter die Arme zu greifen. Womit? Durch mein Organisations- und Kommunikationstalent, die persönlichen Beziehungen zu Regisseuren, Castern und Produzenten und vor allem durch meine langjährigen Erfahrungen in der Branche.

SENDETERMINE

  • Magdalena – Wendezeit

    Das Erste sendet am Mittwoch, den 2. Oktober 2019 um 20.15 Uhr die Produktion "Wendezeit" mit Magdalena Helmig in der Rolle der Annette Wirts. Regie: Sven Bohse. Casting: Mai Seck.

  • Amelie – Ein Wochenende im August

    “Ein Wochenende im August” mit Amelie Herres in der Rolle der Leonie Brühning wird am Samstag, den 03. August 2019 um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Regie: Esther Gronenborn.

  • Steffen – Vorwärts immer – TV

    Am Montag, den 26. August 2019 um 20.15 Uhr wird im Ersten der Kinofilm "Vorwärts immer!" ausgestrahlt, in dem Steffen Schortie Scheumann die Rolle des Boris Kelm übernommen hat. Regie: Franziska Meletzky. Casting: Emrah Ertem.

  • Steffen – Traumfabrik

    Der Kinofilm „Traumfabrik“ von Martin Schreier, in dem Steffen Schortie Scheumann die Rolle des Stuckateurs / Hugenotte übernommen hat, feiert am Montag, den 24. Juni 2019 seine Weltpremiere. Casting: Emrah Ertem.

  • Klaus – Leif in Concert

    Der Kinofilm "Leif in Concert" von Christian Klandt, in dem Klaus Manchen die Rolle des Kneipenbesitzers Klaus übernommen hat, feiert auf dem diesjährigen Filmfest München seine Weltpremiere.

  • Amelie – Stumme Schreie

    Das ZDF-Drama "Stumme Schreie", in dem Amelie Herres die Rolle der Ina Wachowiak übernommen hat, läuft am 1. und 3. Juli 2019 auf dem Filmfest München. Drehbuch: Torsten Näter. Regie: Johannes Fabrick. Casting: Nina Haun.

  • Amelle – Platonowa

    Amelle Schwerk hatte am 15. September 2019 Premiere mit Platonowa, eine Inszenierung von Stephan Kimmig am Schauspiel Hannover.
    Auszug aus “Die deutsche Bühne”, Andreas Falentin:

    ...Die größte Entdeckung im neuen Hannoveraner Ensemble ist Amelle Schwerk. Ihre Natalia ist kriminell, eine Außenseiterin, angesiedelt am unteren Ende der Monadenpyramide. Sie leistet sich bedingungslose Zuneigung, weil sie nichts zu verlieren hat. Wie Schwerk das spielt, muss gesehen werden, auch weil Stephan Kimmigs Theater durch sie sinnlich wird wie selten. Der Höhepunkt der Aufführung ist ihr Begrüßungsringkampf mit dem von ihr innig verehrten und geliebten Bankrotteur Anton, den Lukas Holzhausen sehr feinsinnig als energielose Charmeurs-Monade spielt. In diesem Bodenkampf fällt die Grenze, bordet die Zuneigung über, kommen zwei Menschen für zwei Minuten wirklich zusammen...

  • Amelle – Systemsprenger – Oscar

    Der Kinofilm von Nora Fingscheidt "Systemsprenger", in dem Amelle Schwerk die Rolle der Erzieherin Mona übernommen hat, wurde als deutscher Beitrag für die Oscar-Kategorie "International Feature Film" ausgewählt. Casting: Lisa Stutzky.

  • Delia – Besuch der alten Dame

    Delia Mayer übernimmt die Hauptrolle der Claire Zachanassian in "Der Besuch der alten Dame". Die Neuinszenierung und Spielzeiteröffnung 2019/20 am Luzerner Theater verantwortet das griechische Regie-Duo Angeliki Papoulia und Christus Passalis. Die Premiere ist am 7. September 2019. Foto: Luzerner Theater.

  • Ulrich Voß – Best Actor „Nicht im Traum“

    Ulrich Voß erhielt den Preis "Best Actor" auf dem diesjährigen Indie Short Fest (LA International Filmfestival) für die Rolle des Paul in dem Kurzfilm "Nicht im Traum" von Astrid Menzel.

  • Virginia – Soko Wismar Unter Sand

    Der Neuzugang in der Agentur Danilow Virginia Roncalli hat im Juni 2019 die Rolle der Mia Bardens in dem Soko Wismar-Special "Unter Sand" übernommen. Regie: Stephanie Doehlemann. Casting: Sabine Weimann.

  • Klaus – PR – Der Tag wird kommen

    Klaus Manchen übernimmt im August und September 2019 erneut die Rolle des Veit Bukow in dem "Polizeiruf Rostock - Der Tag wird kommen". Regie: Eoin Moore. Casting: Mai Seck.