ÜBER DIE AGENTUR

Ich liebe Film. Schauspieler, die echt und konkret spielen sind es, die ihre Zuschauer fesseln und in eine Geschichte eintauchen lassen. Ich bewundere Talente, die vor der Kamera und auf der Bühne dafür brennen, sich so zu verwandeln, dass man darüber ihre eigene Person vergessen kann.  Meine Leidenschaft ist es, den Schauspielern unter die Arme zu greifen. Womit? Durch mein Organisations- und Kommunikationstalent, die persönlichen Beziehungen zu Regisseuren, Castern und Produzenten und vor allem durch meine langjährigen Erfahrungen in der Branche.

SENDETERMINE

  • Amelie – Wir sind jetzt

    Die Coming-Of-Age-Miniserie “Wir sind jetzt” von Christian Klandt, in der Amelie Herres die Rolle der Hannah übernommen hat, feiert auf dem Filmfest “Achtung Berlin” Premiere. Die ersten beiden Folgen laufen am Samstag, den 13. April 2019 um 16.00 Uhr im Babylon 1. Casting: Lisa Stutzky.

  • Benjamin – Notruf Hafenkante

    In der Folge “Sechs Richtige” der ZDF-Serie “Notruf Hafenkante” ist Benjamin Utzerath am Donnerstag, den 11. April 2019 um 19.25 Uhr in der Rolle des Mark Peters zu sehen. Regie: Neelesha Barthel. Casting: Gitta Uhlig.

  • Ivan – Lotta und der schöne Schein

    Ivan Anderson ist am Donnerstag, den 18. April 2019 um 20.15 Uhr im ZDF in der Rolle der Lehrerin Frau Serter in “Lotta und der schöne Schein” zu sehen. Regie: Christina Schiewe. Casting: Dorothee Weyers.

  • Klaus – PR Kindeswohl

    Am Sonntag, den 7. April 2019 um 20.15 Uhr im Ersten ist Klaus Manchen erneut in der Rolle des Veit Bukow in dem Polizeiruf Rostock "Kindeswohl" zu sehen. Regie: Lars Jessen. Casting: Mai Seck.

  • Volker – Die Spezialisten

    Volker Wackermann ist am Mittwoch, den 3. April 2019 um 19.25 Uhr in der Rolle des Karlo in der Folge “Am Ende” der ZDF-Serie “Die Spezialisten - Im Namen der Opfer” zu sehen. Regie: Oliver Liliensiek. Casting: Ingrid Cuenca.

  • Amelie – Schneeblind Sendetermin
    Nachdem der Film "Schneeblind" von Arto Sebastian mit Amelie Herres in der Rolle der Sophie bei den diesjährigen Biberacher Filmfestspielen den Publikumspreis gewonnen hat, wird er am Sonntag, den 25.11.2018 um 23.35 Uhr in der Reihe "Debüt im Dritten" im SWR ausgestrahlt und anschließend in der ARD-Mediathek verfügbar sein.
  • Amelle – Berlinale 2019

    Amelle Schwerk ist bei den 69. Internationalen Filmfestspielen Berlin mit zwei Filmen vertreten. SYSTEMSPRENGER, Regie Nora Fingscheidt in der Rolle der Erzieherin Mona (Wettbewerb) und HEUTE ODER MORGEN / BEFORE WE GROW OLD, Regie Thomas Moritz Helm in der Rolle der Judith (Perspektive Deutsches Kino). Beide Filme wurden von Lisa Stutzky besetzt.

  • Delia – Tatort Ausgezählt

    Am Sonntag, den 16. Juni 2019 um 20.15 in Das Erste ermittelt Delia Mayer erneut als Liz Ritschard im Luzerner Tatort "Ausgezählt". Regie: Katalin Gödrös. Casting: Corinna Glaus. Foto: SRF / Daniel Winkler.

  • Gerhard – Tatort Lakritz

    Gerhard Roiß übernimmt im März 2019 die Rolle des Stadtrates Mendel in dem Münsteraner Tatort "Lakritz". Regie: Randa Chahoud. Casting: Anja Dihrberg.

  • Magdalena – Soko Leipzig/Wien

    Im April 2019 übernimmt Magdalena Helmig die Rolle der Personalchefin in der Soko Leipzig / Wien Crossover-Folge "Der vierte Mann". Regie: Erhard Riedlsperger. Casting: Cornelia Mareth, Maria Rölcke.

  • Ulrich Voß – Nicht im Traum

    Der Kurzfilm von Astrid Menzel „Nicht im Traum“, in dem Ulrich Voß die männliche Hauptrolle neben Monika Lennartz übernommen hat, hat soeben das Prädikat „besonders wertvoll“ von der FBW erhalten. Außerdem wird der Film auf dem diesjährigen Filmfest Dresden laufen.

  • Vilmar – Irgendwann ist auch mal gut

    Vilmar Bieri übernimmt die Rolle des Bestatters Beinholt in dem Kinofilm "Irgendwann ist auch mal gut". Regie: Christian Werner. Casting: Karen Wendland. Foto: Christian Werner.