Jacob Keller PROFIL ANSEHEN Foto: Steffen Roth übernimmt in dem Kinofilm "In Liebe, Eure Hilde" die Rolle des Heinrich Scheel. Andreas Dresen inszeniert die Geschichte der NS-Widerstandskämpferin Hilde Coppi, die gemeinsam mit ihrem Mann Hans Coppi der Roten Kapelle angehörte. Drehbuch: Laila Stieler. Casting: Karen Wendland. Anschließend übernimmt er die Episodenrolle des Jori Gruber in der ARD-Reihe "Die Heiland". Regie: Oliver Schmitz. Casting: Charlotte Siebenrock. Rumo Wehrli PROFIL ANSEHEN Foto: Christian Leppin dreht ab März 2022 in Zürich und Umgebung in der Rolle der Jessie Belucci für die zweite Staffel der SRF-Serie „Neumatt“. Regie führen Andrea Štaka und Christian Johannes Koch. Casting: Corinna Glaus. Steffen Schortie
Scheumann
PROFIL ANSEHEN Foto: Enzo Perin übernimmt im August 2022 die Rolle des Kalle Ebert in der Episode "Sherlock" der ZDF-Serie "Letzte Spur Berlin". Regie: Verena Freytag. Casing: Dorothee Weyers.
Amelle Schwerk PROFIL ANSEHEN Foto: Lukas Büsse Der Kinofilm „Letzter Abend“ von Lukas Nathrath, in dem Amelle die Rolle der Nadja übernommen hat, wurde auf dem diesjährigen Locarno Filmfestival in der Rubrik „First Look“ mit dem Preis „Cinegrell First Look Award" ausgezeichnet. Hans-Christian Hegewald PROFIL ANSEHEN Foto: Stefan Klüter übernimmt in dem Kinofilm "In Liebe, Eure Hilde" die Rolle des Albert Hössler. Andreas Dresen inszeniert die Geschichte der NS-Widerstandskämpferin Hilde Coppi, die gemeinsam mit ihrem Mann Hans Coppi der Roten Kapelle angehörte. Drehbuch: Laila Stieler. Casting: Karen Wendland. Delia Mayer PROFIL ANSEHEN Foto: Tina Herzl übernimmt in der Spielzeit 2022/2023 die Partie der Liza Elliott in der Oper "Lady in the Dark" am Theater Basel. Premiere am Samstag, den 29. Oktober 2022.

ÜBER DIE AGENTUR

Ich liebe Film. Schauspieler, die echt und konkret spielen sind es, die ihre Zuschauer fesseln und in eine Geschichte eintauchen lassen. Ich bewundere Talente, die vor der Kamera und auf der Bühne dafür brennen, sich so zu verwandeln, dass man darüber ihre eigene Person vergessen kann.  Meine Leidenschaft ist es, den Schauspielern unter die Arme zu greifen. Womit? Durch mein Organisations- und Kommunikationstalent, die persönlichen Beziehungen zu Regisseuren, Castern und Produzenten und vor allem durch meine langjährigen Erfahrungen in der Branche.

SENDETERMINE

  • Rumo – Soko Wismar – Ausstrahlung

    Rumo Wehrli ist am Mittwoch, den 26.10.2022 um 18.00 Uhr in der Rolle der Madita Müller in der Folge "Brötchen holen" der ZDF-Serie "Soko Wismar" zu sehen. Regie: Dirk Pientka. Casting: Sabine Weimann.

  • Ivan – Nachbarn Premiere

    Der Kinofilm "Nachbarn" (Buch und Regie: Mano Khalil), in dem Ivan Anderson die Rolle der Sawda übernommen hat, feiert am Sonntag, den 9.10.2022 im Hamburger Metropolis Kino seine Premiere.

  • Sabine – Grump

    Der Kinofilm „Grump – Auf der Suche nach dem Escort“ von Mika Kaurismäki, in dem Sabine Urig die Rolle der Kirsten übernommen hat, feiert auf dem diesjährigen Filmfest Hamburg seine Premiere und startet am 24. November 2022 in den Kinos. Casting: Heta Mantscheff.

  • Sabine – Die Kanzlei

    Sabine Urig ist am Dienstag, den 11. Oktober 2022 um 20.15 Uhr erneut in der Rolle der Richterin Ludwig in der ARD-Serie „Die Kanzlei“, Episode „Ohne Heimat“ zu sehen. In der ARD Mediathek steht die Folge ab 4. Oktober 2022 zur Verfügung.
    Regie: Torsten Wacker, Casting: Anna Kowalski.

  • Ellen – Grand Jeté Kinostart

    Der Kinofilm "Grand Jeté" von Isabelle Stever, in dem Ellen Müller die Rolle der Andrea übernommen hat, läuft seit dem 11.8.2022 im Kino. Grand Jeté hatte seine Premiere in der Sektion Panorama der diesjährigen Berlinale.

  • Jacob – Kleo Ausstrahlung

    Die Netflix-Serie "Kleo", in der Jacob Keller in einer Episode die Rolle des Torsten Schmidt übernommen hat, steht zum Streamen bereit. Regie: Jano Ben Chabaane. Casting: Karen Wendland.

  • Delia – Lady in the Dark

    "Lady in the Dark" am Theater Basel mit Delia Mayer in der Hauptrolle der Liza Elliott feiert am Samstag, den 29. Oktober 2022 seine Premiere.
    Inszenierung: Martin G. Berger, Musikalische Leitung: Thomas Wise, Sinfonieorchester Basel, Chor des Theater Basel. Foto: Theater Basel.

  • Delia – Presse – Lady in the Dark

    Eine vom Publikum und der Presse gefeierte Premiere von "Lady in the Dark" am Theater Basel.
    Inszenierung: Martin G. Berger, Musikalische Leitung: Thomas Wise, Sinfonieorchester Basel, Chor des Theater Basel.
    Bühnenfoto: Ingo Höhn

    «Ein Glücksfall - Eine ausserordentliche Leistung bot die Hauptdarstellerin des Abends, die Sängerin und Schauspielerin Delia Mayer, als Grenzgängerin zwischen Sprache, Tanz und Gesang auf die Bühne – ein absoluter Glücksfall für eine solches, alle Grenzen sprengendes Stück, das sowohl von ihr als auch den anderen zahlreichen Beteiligten viel abverlangte.» journal21

  • Jacob – Die Heiland

    Im November 2022 übernimmt Jacob Keller die Episodenrolle des Jori Gruber in der ARD-Serie "Die Heiland". Regie: Oliver Schmitz. Casting: Charlotte Siebenrock.

  • Oliver – Lubo

    Oliver Ewy übernimmt im November 2022 die Rolle des Sanitätsleutnant in dem Italienischen Kinofilm "Lubo" von Giorgio Diritti.

  • Vilmar – Aller Tage Abend

    Der Kinofilm "Aller Tage Abend" von Felix Tissi, in dem Vilmar Bieri die Rolle des Alex übernommen hat, feiert bei den diesjährigen 56. Internationalen Hofer Filmtagen seine Premiere.

    Irma und Henri leben den großen Traum der ewigen Liebe. Da kann aber bereits die kleinste Veränderung tödlich werden. Leopold und Alex lernen einander bei einem Autounfall kennen. Wie es zu diesem Unfall gekommen ist, weiß Alex allerdings nicht. Nach einem Leben in Haft findet sich ein Knastbruder in der Freiheit nicht mehr zurecht. Dafür gewinnt er das Herz einer schönen Blumenfrau. Vor lauter Mitgefühl bricht der betagte Arzt Johann beim Anblick von Krankheit und Leid in Tränen aus. Nicht selten hilft das seinen Patienten. Nur einem passt das gar nicht: dem Tod.
    Foto: Hofer Filmtage, Peacock Film

  • Vilmar – Charlotte, eine von uns

    Vilmar Bieri dreht im Herbst 2022 in der Rolle des Vaters der Titelrolle den Kinofilm "Charlotte, eine von uns". Regie: Rolando Colla. Produktion: Peacock Film, Elena Pedrazzoli.

    Charlotte (42) lebt mit ihrem Vater in einem kleinen Dorf im Trentino. Als dieser einen Herzinfarkt erleidet, taucht Charlottes juengerer Bruder nach 10-jähriger Abwesenheit auf und lädt seine Schwester ein, mit ihm in die Schweiz zu kommen. Charlotte ist schizophren. Auch wenn sie Angst vor dem Unbekannten hat, geht sie mit, denn sie hat noch nie eine Reise gemacht.